Interessantes

kumpanjija

Die berühmteste Geschichte aus der Vergangenheit des Ortes Smokvica ist die Erzählung über Gradina, eine der berühmtesten Festung auf der Insel Korčula. Auf der Gradina wird jedes Jahr im Juli die Rekonstruktion des Kampfes aus dem Jahr 1571 organisiert.

 

 

Die Pfarrkirche der heiligen Jungfrau der Reinheit befindet sich im Zentrum von Smokvica, und ist von ihrem großen Kirchturm und ihrer Neorenaissancearchitektur geprägt. Die Pfarrkirche wird von zwei wunderschönen Platzen, Velika Pijaca und Mala Pijaca umgeben, die seit Jahrhunderten das Zentrum der Ereignisse und Festlichkeiten sind. Eine große Anzahl der kleinen rund um Smokvica gelegten Kirchen sind aufgebaut damit "himmlische Beschützer" den Ort bewahren würden. Die bedeutsame Kirche ist die im Jahre 1372 aufgebaute Kirche von Hl. Mihovil, welche auf dem Hügel mit wunderschönem Ausblick gelegen ist.

Die Überreste von rustikalen Villen und von Kastellen der Adliger zeugen wegen seines fruchtbaren Landes und der wunderschönen Natur von der Anziehungskraft des Ortes Smokvica. Die Adligen haben hier ihre Gutshöfe und Erholungsstätte aufgebaut. Der aus der Stadt Korčula stammende Dichter Kanavelić hatte hier auch seinen Sommersitz, im Feld von Smokvica, wo er seine Inspiration in Düften und Geräuschen der Natur gefunden hat.

Torete sind einzigartige Steinhäuser auf der Insel, die vom spezifischen Aufbau des kreisförmigen Belegens der Platten geprägt sind. Diese Steinhäuser sind in den Weinbergen gelegen und dienten für Bewahren der Werkzeuge für Feldarbeit.

Obwohl Smokvica vor allem für Weinberge und Weine bekannt ist, wurden hier auch andere mediterranen Kulturen angebaut. Am bekanntesten sind Mandeln, besonders diejenigen mit der schmalen Schale, welche wegen ihrer Schönheit und Geschmack „Smokvica Prinzessin“ genannt wurden. Im Frühling wird Smokvica besonders mit Mandeln geziert.

Eine der interessantesten Legende über Smokvica ist die Legende über Feen, die wunderschönen Mädchen, die im Vorabend auf den Wiesen tanzen und in den Buchten schwimmen. Zahlreiche Geschichten über Feen wurden erzählt und die berühmteste ist die Geschichte über Vilin Dol (Der Tal der Feen). Der Legende nach ist ein Bauer ins Feld gegangen und hat eine Fee gefunden, welche unter Kiefern geschlafen hat...

Die Bucht Istruga gleich in der Nähe von Brna ist nicht nur für ihren heilsamen Schlamm bekannt, sondern auch für eine Grotte, zu welcher ein wunderschöner Pfad führt. Die prähistorische Grotte, die früher als Standort und Zufluchtsort der Schäfer diente, ist wegen ihrer Lage auf der hohen Klippe sehr spezifisch.

Kontakt

TOURISMUSVERBAND DER SMOKVICA
INFORMATIONZENTRUM BRNA
Brna 525. 20272 Smokvica
Insel Korčula; KROATIEN
tel +385 20 832 255  fax +385 20 832 188
e-mail: tzo-smokvica@du.t-com.hr              info@brna.hr
www.brna.hr

Facebook Twitter Instragram You tube

Umrechnungstabelle

19.08.2017
Middle
GBP GBP
1
8,115265
USD USD
1
6,296589
EUR EUR
1
7,392195
$
=

Wettervorhersage